Oracle ODI Interface-Sprache

Oracle ODI erkennt (wie jede andere gute Java Anwendung) die Sprache von der Betriebsystem-Umgebung.

Aus unterschiedlichen Gründen (multinationales Entwickler-Team, schlecte Übersetzung, englische Dokumentation oder Tutorials) möchte man jedoch eine andere IDE Sprache festlegen. Um die Sprache in der aktuellen ODI Version zu ändern (11.1.1.6.0), muss man entsprechende Language Parameter an die Java-Virtual Machine übergeben.

Das ODI Client liest beim Start follgende Konfigurations-Datei [ODI_HOME]\oracledi\client\ide\bin\ide.config
Man muss also nur zwei zusätzliche Zeilen am Ende dieser Datei hinzufügen, um z.B. den US Locale zu setzen:

AddVMOption -Duser.language=en
AddVMOption -Duser.country=us

Oracle Data Integrator

Veröffentlicht in DWH, Oracle